Miro

Direkt angrenzend an eines unserer ARTE-Foyers befindet sich der 60 m² große und helle Raum „Miro“, der Platz für bis zu 30 Personen bietet. Aufgrund der Doppelflügel-Eingangstür ist dieser Raum besonders gut barrierefrei nutzbar.
Die Verbindung der einzelnen Räume „Miro“, „da Vinci“ und „Picasso“ miteinander ist in allen Kombinationen möglich (mit oder ohne Zwischenwänden). Durch die Kombinierung der Räume entsteht hier Fläche für individuelle Workshops, Gruppenarbeiten oder die klassische Tagung.

Der katalanische Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker Joan Miro, geboren 1893 und gestorben 1983, gibt unserem „Miro“ seinen Namen.