Picasso

Mit einer besonders großzügigen Fensterfront bietet der 49 m² große Raum „Picasso“ die bestmögliche Helligkeit für Seminare und Tagungen bis zu 25 Personen.
Die Verbindung der einzelnen Räume „Miro“, „da Vinci“ und „Picasso“ miteinander ist in allen Kombinationen möglich (mit oder ohne Zwischenwänden).
Durch die Kombinierung der Räume entsteht hier Fläche für individuelle Workshops, Gruppenarbeiten oder die klassische Tagung.

Der spanische Maler, Grafiker und Bildhauer Pablo Picasso ist der Namensgeber für unseren Raum „Picasso“, der als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts 1881 zur Welt kam und 1973 verstarb.